Mittagessen in der Mensa mit MensaMax

 

Für die gesamte Organisation der Essensausgabe und auch der Abrechnung setzen wir das Software-Programm MensaMax ein. Dadurch haben Sie eine schnelle und deutliche Übersicht sowohl über die bestellten und abgeholten Menüs, als auch über Ihren Kontostand.

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass Essensabbestellungen wegen Krankheit am Essenstag nur noch bis 08.30 Uhr über MensaMax abbestellt werden können. Später eingehende Abmeldungen können aus organisatorischen Gründen nicht mehr berücksichtigt werden.

 

Wenn ein Essen nicht abbestellt wurde, wird es trotzdem vom Guthaben abgebucht.

 

Die Essensversorgung wird auf Guthaben-Basis durchgeführt, daher müssen Sie im Vorhinein für eine ausreichende Deckung Ihres MensaMax-Kontos sorgen.

 

Bitte achten Sie darauf, dass Sie bei Überweisungen unbedingt als Verwendungszweck den Benutzernamen angeben, da sonst die automatische Zuordnung der Zahlung zu Ihrem MensaMax-Konto scheitert.

 

Sollten Sie wegen finanzieller Probleme Schwierigkeiten mit der Bezahlung des Essens haben, können Sie uns oder die Stadtverwaltung (Ansprechpartner Herr Böck) unter 08232/9633-53 selbstverständlich vertraulich kontaktieren. Wir werden versuchen Ihnen weiterzuhelfen.

 

Das Handbuch zu MensaMax finden Sie unter "Downloads" oder Sie klicken einfach auf den Link.

 

Login durch Klick auf den Button

 
 
 
 

 

Wie funktioniert MensaMax?

 
Zum Seitenanfang